16.11.2018

Bundesinnenminister Seehofer würdigt langjähriges Engagement

Am vergangenen Dienstag hat Bundesinnenminister Horst Seehofer das herausragende ehrenamtliche Engagement des Emmendinger THW- Ortsbeauftragten Bernd Schmidt durch Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande gewürdigt

Im Rahmen einer Feierstunde im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat zeichnete Bundesinnenminister Horst Seehofer am Dienstag insgesamt zwölf ehrenamtlich und bürgerschaftlich besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Unter den zwölf Geehrten befand sich auch Bernd Schmidt, Ortsbeauftragter des THW-Ortsverbandes Emmendingen.

Seit bereits 43 Jahren ist Bernd Schmidt Mitglied des Technischen Hilfswerkes. Nach Stationen als Truppführer und später als Zugführer im THW- Ortsverband übernahm Bernd Schmidt 1984 zunächst kommissarisch die Leitung als Ortsbeauftragter. Im Jahr 1988 wurde er endgültig zum Ortsbeauftragten des THW-Ortsverbandes Emmendingen berufen und führt diesen bis heute.

Im Laufe seiner ehrenamtlichen Tätigkeit im THW machte sich Bernd Schmidt besonders um die Nachwuchsarbeit verdient. Bereits im Jahr 1987 gründete er im THW-Ortsverband Emmendingen eine Jugendgruppe und später zusätzlich eine Minigruppe für Kinder ab sechs Jahren.

Dem Engagement von Bernd Schmidt ist es mit zu verdanken, dass im Landkreis Emmendingen heute einer der größten THW-Ortsverbände in Baden-Württemberg beheimatet ist.

In den vergangenen Jahren hat sich Bernd Schmidt weiterhin um die stetige Erweiterung und Sanierung der zwischenzeitlich in die Jahre gekommenen Unterkunftsgebäude verdient gemacht. Er wirkte wesentlich im Planungsprozess mit und war auch während der Bauphasen regelmäßig vor Ort, um die Arbeiten beratend zu begleiten. Mit Einweihung eines neuen Verwaltungsgebäudes wurde die räumliche Erweiterung des THW- Standortes in Kenzingen im Dezember 2015 erfolgreich abgeschlossen.

Seither sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in zeitgemäßen Gebäuden untergebracht und die bis dahin vorherschende Raumnot wurde beendet. Ohne den unermüdlichen Einsatz von Bernd Schmidt, wären diese Baumaßnahmen nicht möglich gewesen.

Auch nach der Verleihung der hohen Auszeichnung geht das ehrenamtliche Engagement von Bernd Schmidt kontinuierlich weiter: Erst kürzlich wurde seine Amtszeit als Leiter des Ortsverbandes für weitere fünf Jahre verlängert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: