Teningen-Köndringen, 29.06.2016

Unwetter-Einsatz in Köndringen

In der Nacht von Freitag 24. auf Samstag 25. Juni wurde Teningen von starken Regenfällen heimgesucht. Besonders hart traf es Köndringen, wo zahlreiche Keller von Schlamm- und Wassermassen überschwemmt wurden.

Gegen 2.33 Uhr Samstag morgens wurde der THW-Ortsverband Emmendingen von Kreisbrandmeister Berger zur Unterstützung der Feuerwehr Teningen alarmiert. 15 Helfer rückten aus und halfen mit Material der beiden Bergegruppen beim Leerpumpen der Keller in der Bahnhofstraße. Mit Tauchpumpen und Wassersaugern kämpfte man gemeinsam mit der Feuerwehr gegen die Wassermassen und so durfte letztlich nach 7 Stunden gegen 9.30 Uhr das Einsatzende verzeichnet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: