Fachgruppe Tauchen

Die ÖGA-Gruppe Tauchen (T) im Ortsverband Emmendingen ist eine Einheit zur Bergung von Personen und Sachwerten sowie zur Rettung von Personen aus Gefahren im und unter Wasser. Die Tauchergruppe kooperiert eng mit der DLRG. Zusätzlich kann die Gruppe für Such- und Ortungsaufgaben sowie für Arbeiten unter Wasser eingesetzt werden.
Die Gruppe wird vollständig durch Spenden (Förderverein, Taucher, externe Spender) finanziert.


Die personelle Zusammensetzung der Gruppe ist wie folgt festgelegt:

  • 1 Gruppenführer, zugleich Taucheinsatzleiter
  • 1 Truppführer, zugleich Taucheinsatzleiter
  • 5 Einsatztaucher
  • 2 Kraftfahrer, zugleich Leinenführer

 

Unter Wasser sind natürlich spezielles Material und Werkzeuge notwendig, wie z.B.:

  • Druckluftsäge
  • Hebesäcke bis 1t
  • Metallsuchgerät
  • u.v.m.

 

Ein kleiner Video-Einblick (Klick auf´s Bild öffnet Video):

 

Ausbildung und Fähigkeiten der Einsatztaucherstufen:

Stufe 1 (Q3/2020: 2 Einsatztaucher)

  • Grundausbildung im THW
  • Rettungsschwimmerabzeichen Silber
  • Erste Hilfe Ausbildung
  • erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung Stufe 1

 
diese Stufe befähigt zu Such- und Bergungseinsätzen bis 10m Tiefe:

  • Tauchen mit Signalleine, Trockentauchanzug und Vollgesichtsmaske.
  • Selbst- und Kameradenrettung
  • Einsatz als Sicherungstaucher
  • Einsatztaktik
  • leichte Arbeiten unter Wasser

 

Stufe 2 (Q3/2020: 2 Einsatztaucher)

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Bergungstaucher Stufe 1
  • 20 Tauchgänge unter Einsatzbedingungen
  • Rettungsschwimmerabzeichen Silber
  • erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung Stufe 2

 
mit dieser Stufe ist man in der Lage selbstständig Such-, Berge und Arbeitseinsätze in einer Tiefe von bis zu 20 m durchzuführen:

  • Hebesäcke und Werkzeuge zur Unterwasserarbeit
  • Tauchen unter erschwerten Bedingungen wie z.B.:
    Eis, Strömung, Dunkelheit, Nullsicht oder im Bereich von Unterwasserhindernissen
  • Einsatz in kontaminierten Gewässern mit Chemieschutzanzug und Überdrucksystem
  • Fortbildungen zum Tauchen mit Zusatzausrüstungen und für Taucheinsätze in Tiefen bis zu 30 m

 

Stufe 3 (Q3/2020: 4 Einsatztaucher)

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Bergungstaucher Stufe 2
  • Fachausbildung im THW
  • 65 Tauchgänge unter Einsatzbedingungen
  • Tauchmedizinische Fortbildung
  • erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung Stufe 3

 
diese Stufe befähigt zu schweren Unterwasserarbeiten:

  • pneumatische und hydraulische Werkzeuge (z.B. Kettensägen und Bohrgeräte)
  • Sauerstoffkernlanzen
  • Hebesäcke mit über 500 kg Tragkraft
  • Tauchen mit Helmtauchgeräten

 

Video aus der Ausbildung zur Stufe 3 (Klick auf´s Bild leitet zu Youtube weiter):

 

Erfreulicherweise verfügt die FGr Tauchen über einen Lehrtaucher Stufe 1 und einen Lehrtaucher Stufe 2, um die Einsatztaucher regional ausbilden zu können.

 

Interesse an diesem spannenden Hobby? Frag uns oder Treff uns!
Schreib uns an (Mail) oder komm zu unseren Diensten (Dienstkalender)

GW-Tauchen
(Klick zum Vergrössern)