04.01.2014, von EMü

Förderverein beschafft LKW-Atego

Als Ersatz für ein mehr als 30 Jahre altes Fahrzeug hat der Förderverein einen Mercedes-Benz Atego beschafft. Die Helferinnen und Helfer müssen jedoch noch einige Eigenleistung in den LKW einbringen.

Der bisherige Gerätebaukraftwagen (GBKW) wird bei der Fachgruppe Führung / Kommunikation als vielfältiges Einsatzfahrzeug verwendet:

  • Mobile Relaisstelle mit dem Fahrzeug selbst
  • Material für temporäre mobile Relaisstellen
  • Funkgeräte und Antennen für temporäre Funkstellen
  • Material für Netzwerkverkabelung
  • IP-Videokameras
  • Aggregat und Stromverteiler
  • Transport von bis zu 5 Helfer/-innen
  • kleiner Betriebsraum (z.B. Meldekopf)

Da das bisherige Fahrzeug als örtliche Sonderausstattung (ÖGA) finanziert wird, hat der Förderverein THW OV Emmendingen e.V. nun ein neues "altes" Fahrzeug als Ersatz beschafft. Die Bundesanstalt THW trägt dabei keine Kosten.


In weiteren kurzen Artikel beschreiben wir den weiteren Fortgang der Arbeiten am Fahrzeug.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: